Kindergeburtstag

“Das!”, sagt meine Tochter bestimmt. “Und das! Das! Das! Das!” “Sagen Sie”, frage ich den Verkäufer des Spielwarengeschäfts, “können wir auch eine Schleife um den ganzen Laden binden?” Meine Tochter darf sich aussuchen, was sie sich zum Geburtstag wünscht, der sich viel zu schnell und sicher nähert. Sie macht es sich leicht: Sie wünscht sich… weiterlesen »

Von Bienen und Männern

Jedes Jahr im Sommer machen wir eine kleine Deutschlandtour, Freunde besuchen. Eine Station: Ein Besuch in Dresden bei K., einem ehemaligen Studienkollegen meines Mannes. Er ist Stadtimker. Kaum dort angekommen, sprang mein Mann mit Freund K. auf das Dach, wo die Tierchen stehen, begutachtete Bienen und Bienenstöcke, schleuderte Honig, fachsimpelte mit K. Männer brauchen Hobbys…. weiterlesen »

Digitaler Tourist

Ich schrieb es schon einmal an anderer Stelle: Ich bin ein nachtaktiver Mensch. Wenn Mann und Kinder schlafen, habe ich Zeit zu erledigen, was so zu erledigen ist. Zum Beispiel die Beiträge für diesen Blog zu schreiben. An den Morgenden nach diesen langen Abenden schleicht sich mein Mann mit Angstschweiß auf der Stirn an den… weiterlesen »

Hochzeitsglocken

Demnächst sind wir wieder zu einer Hochzeit eingeladen. Meine Töchter sollen Blumenmädchen werden. Jedesmal, wenn meine Tochter nun ein hübsches Kleid sieht, schreit sie: “Das möchte ich haben. Für die Hochzeit!” Würde ich jedes Mal nachgeben, könnte sich mein Kind auf der Feier im Halbstundentakt umziehen. Hochzeitsfeiern können ja etwas Feines sein. Oder etwas Albtraumhaftes…. weiterlesen »

Zwiegespräch

“Hä-ähm”, räuspert sich Sisyphos, mein guter Freund und Held aus gleichnamiger griechischer Sage. “Hast du nicht was vergessen?” Ich tue so, als verstehe ich nicht. “Na”, sagt er, “was ist mit deinem Blog?” “Was soll damit sein?”, erwidere ich. “Du vernachlässigst ihn”, antwortet er im mahnenden Tonfall. “Ich hatte keine Zeit, es ist immer so… weiterlesen »